Honorar

Hebammenhilfe

kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden. Die meisten Leistungen werden von den Krankenkassen getragen und nach Vorlage des Versicherungskärtchens direkt abgerechnet. Einzelne Krankenkassen erstatten ganz oder teilweise auch zusätzliche Hebammenleistungen, Kinderwunschberatung, Schreibabyberatung, Babymassage- oder Geburtsvorbereitungskurse. Bitte bringen Sie auf jeden Fall ihr Versichertenkärtchen mit und erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.
Sind Sie privat versichert, sollten Sie sich mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen, um zu klären, welche Leistungen übernommen werden.

Individuelle psychologische Beratungen und Hilfsangebote

Psychologische Krisenintervention kann, vorwiegend als Kurzzeitbehandlung, auch von jeder Frau oder jedem Vater in Anspruch genommen werden. Die meisten Leistungen werden allerdings nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Einzelne Krankenkassen, vorwiegend private, erstatten trotzdem ganz oder teilweise die psychologische Beratung für Babys mit Schreiproblematik. Es lohnt sich auf jeden Fall bei Ihrer Krankenkasse nachzufragen, denn auch Teilkostenübernahme ist möglich.
Nach erfolgter Behandlung bekommen Sie eine Rechnung von mir ausgestellt. Das Honorar für alle Beratungen berechne ich grundsätzlich nach Zeitaufwand und in Euro:

Erstgespräch 90 Minuten  100,-
Weiteres Gespräch  50 Minuten    80,-
Telefonische Beratung  15 Minuten    25,-
Fahrtkostenpauschale Hausbesuch Stadtgebiet Wiesbaden    30,-
Fahrtkostenpauschale Hausbesuch außerhalb Stadt Wiesbaden Individuell nach Zeitaufwand

Noch ein Hinweis zur Fairness Anderen gegenüber, die dringend auf einen Termin warten: Sagen Sie vereinbarte Termine, die Sie nicht in Anspruch nehmen möchten mindestens 24 Stunden vorher ab, sie werden sonst in Rechnung gestellt.

Bebizeit: Beratung, Entwicklung & Bindung